Newsletter   Secure Checkout   Shopping Cart (0 Items)  
Search:    Welcome Guest! Save up to 30-40% on most items with our awesome everyday discounts!

Was Sokrates nicht wissen konnte: Eine Bildungsreise zu den Grundlagen unserer technischen Zivilisation [Hardcover]

Our Price $ 27.97  
Retail Value $ 39.95  
You Save $ 11.99  (30%)  
Item Number 219275  
Buy New $27.97
Quantity:
Out Of Stock!
Currently Out Of Stock
Currently unavailable...

Item description for Was Sokrates nicht wissen konnte: Eine Bildungsreise zu den Grundlagen unserer technischen Zivilisation by Siegfried Wendt...

"Die Motivation, die mich veranlasste, einen Preis fr verstndliche Wissenschaft zu stiften, hat zweifellos auch den Autor Wendt getrieben, dieses Buch zu schreiben. Es ist ihm tatschlich gelungen, selbst die schwierigsten Erkenntnisse so darzustellen, dass man nicht nur alles versteht, sondern beim Lesen auch noch seinen Spa hat." [Dr. h.c. Klaus Tschira, Heidelberg, Mitgrnder der Softwarefirma SAP AG]

"Sokrates htte sicher seine helle Freude an dieser faszinierenden Beschreibung unserer naturwissenschaftlich-technischen Welt aus der Feder eines philosophiebegeisterten Ingenieurs." [Prof. Dr. Claus Weyrich, Mnchen, ehemaliger Forschungsvorstand der Siemens AG]

Wenn ein Zauberer seine beeindruckenden Kunststcke vorfhrt, wrden seine Zuschauer zwar gerne wissen, wie er das gemacht hat, aber sie gestehen ihm zu, dass er seine Tricks fr sich behlt. Vieles von dem, was heutige technische Systeme leisten, muss einem Uneingeweihten wie Zauberei vorkommen. Und doch stecken dahinter keine Tricks, sondern eine Flle von Erkenntnissen, die im Laufe der Jahrhunderte von groen Denkern und Forschern gewonnen und der Menschheit geschenkt wurden. Und anders als Zauberer wollen Wissenschaftler und Ingenieure ihr Wissen nicht fr sich behalten. Sie sind es gewohnt, ihre Fachkenntnisse an Kollegen und Studenten ihrer Disziplin weiterzugeben, aber es fllt ihnen oft schwer, fr Laien auerhalb ihres Faches die relevanten Inhalte auszuwhlen und verstndlich darzustellen. Diesem Mangel mchte das vorliegende Buch abhelfen. In bersichtlicher Form und leicht lesbar prsentiert es die grundlegenden mathematischen, naturwissenschaftlichen und ingenieurwissenschaftlichen Erkenntnisse, auf denen unsere moderne Welt beruht.

Die Leser, die die Einladung zu dieser ungewhnlichen Bildungsreise annehmen, werden am Ende nicht nur ber ein wohl strukturiertes Wissen ber die Grundlagen unserer technischen Zivilisation verfgen, sondern auch verstanden haben, wie die Wissenschaftler und Ingenieure zu den jeweiligen Erkenntnissen kommen konnten. Was Sokrates nicht wissen konnte ist ein zugleich anspruchsvolles und locker geschriebenes Buch ber die fundamentalen Prinzipien, die alle Ingenieure, Erfinder und Entwickler anwenden und die hinter jeder traditionellen oder modernen Technik stehen. Es liefert damit gewissermaen ein drittes Standbein der Bildung neben den Geistes- und den Naturwissenschaften.

[Zu Titel und Idee des Buches, Auszug aus Kapitel: ... Aber selbst nachdem sich Sokrates all dieses traditionelle Bildungswissen angeeignet hat, wird er immer noch Anlass haben, zu mir zu kommen, und mich um Hilfe zu bitten. Er wird nmlich sagen: All dieses Wissen hilft mir nicht im Geringsten, die seltsamen Erscheinungen zu verstehen, denen ich in Eurem Alltag auf Schritt und Tritt begegne. Ihr drckt auf einen Knopf und ein groer Saal wird hell, anschlieend drckt Ihr auf den gleichen Knopf und der Saal wird wieder dunkel. Ihr drckt auf andere Knpfe und die Glocken im Kirchturm Ein Buch, das ein tieferes, nachhaltiges Verstndnis vermitteln will und nicht beginnen zu luten oder groe Tren ffnen sich vllig automatisch. Gebilde, die aussehen wie extrem langgezogene Huser auf Rdern, in denen viele hundert Leute sitzen, bewegen sich mit groer Geschwindigkeit ber Schienen, obwohl man nirgendwo eine Ursache fr diese Bewegung. findet. Auch die Machbarkeit dessen, was Ihr Fernsehen und Mobilfunk nennt, ist mir immer noch ein vlliges Rtsel. Andererseits habe ich Euch nun lange genug in Euren menschlichen Eigenschaften erlebt, so dass ich keinen Anlass habe, Euch fr Halbgtter zu halten. Also hoffe ich nun, jemanden zu finden, der bereit und in der Lage ist, mir mglichst effizient die grundlegenden Erkenntnisse zu vermitteln, auf denen die Machbarkeit all dieser Zaubersysteme beruht." ... An keiner Stelle in diesem Buch geht es um die Innereien technischer Produkte; es geht immer nur darum, ihre Machbarkeit plausibel zu machen. ... Mein Ziel ist es also, die Leser auf die berschaubare Menge von Erkenntnisplateaus zu fhren, auf denen sich heute die Lsungssuche bei Produktentwicklungen abspielt. Es geht nicht darum, die Leser auf diesen Plateaus spazieren zu fhren, denn auf den ausgedehnten Plateaus herumwandern mssen immer nur die Experten. Es geht ausschlielich darum, den Lesern zu helfen, die Steilwnde hochzuklettern, ber die man auf diese Plateaus kommt. Jede dieser Steilwnde wurde im Laufe der Menschheitsgeschichte irgendwann einmal erstmalig bezwungen. Inzwischen aber sind viele Haken in den Fels geschlagen worden, die den Aufstieg erleichtern. Zwar gibt es im Erkenntnisgebirge keine Seilbahnen, die einen mhelos nach oben bringen, aber ein erfahrener Bergfhrer kann auch ungebten Kletterern den Aufstieg so leicht wie mglich machen. ... Da es hier nur um Erkenntnisse geht, auf denen die heutigen technischen Systeme beruhen, konnte ich smtliche naturwissenschaftlichen und mathematischen Erkenntnisse weglassen, die bisher keinen Niederschlag in der Technik gefunden haben. So kommen also keine kosmologischen Theorien vor, welche die Entwicklung des Weltalls erklren sollen; damit bleibt auch der sogenannte Urknall auer Betracht, von dem Albert Einstein behauptete, er sei hnlich absurd wie die Annahme, bei der Explosion einer Druckerei knne ein Lexikon entstehen. Auch die Stringtheorie, welche das Kosmische mit der Quantenwelt verbinden soll, wird nicht behandelt, ebenso wenig wie die Evolutionstheorie, welche die Entwicklung der Lebewesen erklren soll."]





Promise Angels is dedicated to bringing you great books at great prices. Whether you read for entertainment, to learn, or for literacy - you will find what you want at promiseangels.com!

Item Specifications...


Pages   630
Est. Packaging Dimensions:   Length: 8.5" Width: 5.51" Height: 1.5"
Weight:   1.81 lbs.
Binding  Hardcover
Release Date   Jul 30, 2008
Publisher   Spektrum Akademischer Verlag
ISBN  3827419530  
ISBN13  9783827419538  


Availability  0 units.


More About Siegfried Wendt


Register your artisan biography and upload your photo! Der 1940 im Schwarzwald geborene Siegfried Wendt studierte Elektrotechnik mit dem Schwerpunkt Nachrichtentechnik an der Technischen Hochschule Karlsruhe und schloss sein Studium 1964 mit dem Diplom ab. Er blieb bis 1969 als wissenschaftlicher Assistent in Karlsruhe und promovierte 1968 zum Dr.-Ing. mit einer Arbeit A1/4ber neuronale Netze. 1969 wurde er Assistant Professor an der State University of New York in Buffalo, USA. 1972 folgte er einem Ruf an die UniversitAt Hamburg, wo er bis 1975 das Gebiet Technische Informatik vertrat. Danach war er bis 1999 Professor fA1/4r Digitale Systeme im Fachbereich Elektrotechnik der UniversitAt Kaiserslautern. Ab 1998 baute er im Auftrag eines privaten Stifters in Potsdam ein Institut fA1/4r Softwaresystemtechnik (Hasso-Plattner-Institut) auf. In diesem Zusammenhang wurde er 1999 an die UniversitAt Potsdam berufen. 2005 trat er in den Ruhestand.

Wendt hat A1/4ber mehrere Jahrzehnte die Fragen der EffektivitAt und Transparenz industrieller Softwareentwicklungen erforscht und gelehrt. Auf ihn geht die Innovation des Fundamental Modeling Concept (FMC) zurA1/4ck. Der Software-Ingenieur Wendt schAtzt methodisches Vorgehen hAher als das Basteln und Hacken, das in den Medien das Image der Computerspezialisten prAgt.

Siegfried Wendt was born in 1940.

Are You The Artisan or Author behind this product?
Improve our customers experience by registering for an Artisan Biography Center Homepage.




Product Categories

1Books > Subjects > Computers & Internet > Digital Business & Culture > History
2Books > Subjects > Nonfiction > Philosophy > General
3Books > Subjects > Professional & Technical > Engineering > General
4Books > Subjects > Science > General
5Books > Subjects > Science > History & Philosophy > History of Science



Reviews - What do customers think about Was Sokrates nicht wissen konnte: Eine Bildungsreise zu den Grundlagen unserer technischen Zivilisation?

Be the first to write a review about Was Sokrates nicht wissen konnte: Eine Bildungsreise zu den Grundlagen unserer technischen Zivilisation



Ask A Question or Provide Feedback regarding Was Sokrates nicht wissen konnte: Eine Bildungsreise zu den Grundlagen unserer technischen Zivilisation


Item Feedback and Product Questions
For immediate assistance call 888.395.0572 during the hours of 10am thru 8pm EST Monday thru Friday and a customer care representative will be happy to help you!

Help us continuously improve our service by reporting your feedback or questions below:

I have a question regarding this product
The information above is incorrect or conflicting
The page has misspellings or incorrect grammar
The page did not load correctly in my browser or created an error.

Email Address:
Anti Spam Question. To combat spammers we require that you answer a simple question.
What color is the sky?
Leave This Blank :
Do Not Change This Text :



Add This Product Widget To Your Website

Looking to add this information to your own website? Then use our Product Widget to allow you to display product information in a frame that is 120 pixels wide by 240 pixels high.

    Copy and paste the following HTML into your website and enjoy!



Order toll-free weekdays 10am thru 10pm EST by phone: 1-888-395-0572 (Lines are closed on holidays & weekends.)
Customer Service | My Account | Track My Orders | Return Policy | Request Free Catalog | Email Newsletter


Resources
Gift Certificates
RSS Feeds
Corporate
About Us
Contact Us
Policies
Terms Of Use
Privacy Policy